Kits für CTS7F

CTS7F-Kits

CTS7F funktioniert an den meisten Motorrädern mit Transistorzündung. Motorräder mit C.D.I.-Zündung werden aus technischen Gründen vom CTS7F nicht unterstützt. Bei Motorrädern von Suzuki wird eine SPU (siehe unten) benötigt um die Anzeige von Fehlercodes zu vermeiden. Dieser Fehlercode kann manchmal auch durch Umprogrammieren der ECU unterdrückt werden. Es wird dann nur noch das einfache Kit mit Kraftsensor benötigt.

CTS7F-Kit mit Kraftsensor (universell)

Dieses universelle Kit funktioniert an den meisten Motorrädern die ein zugängliches Schaltgestänge haben und nicht von Suzuki sind. Es besteht aus Abbildung 1 und Abbildung 2. Der Kraftsensor ist in vier unterschiedlichen Konfigurationen erhältlich: In Zugsensor- bzw. Drucksensorausführung, und entweder mit Rechtsgewinde (= Standard) oder mit Linksgewinde in der Magnetplatte. Der Standard-Kraftsensor löst nur beim Hochschalten in einer (benutzereinstellbaren) Richtung aus.

CTS-Elektronikbox mit Klettverschluss und Anschlusskabel

Abbildung 1: CTS-Elektronikbox mit Klettverschluss und Anschlusskabel.

Kraftsensor, Positionssensor, Positionssensorhalter und Magnethebel mit 90°-Klotz und Schraube

Abbildung 2: Kraftsensor, Positionssensor, Positionssensorhalter und Magnethebel mit 90°-Klotz und Schraube.

CTS7F-Kit mit Pin-Sensor (universell)

Dieses universelle Kit funktioniert an den meisten Motorrädern deren Schaltgestänge unzugänglich ist und nicht von Suzuki sind. Es besteht aus Abbildung 3 und Abbildung 4.

CTS-Elektronikbox mit Klettverschluss und Anschlusskabel

Abbildung 3: CTS-Elektronikbox mit Klettverschluss und Anschlusskabel.

Pin-Sensor, Positionssensor, Positionssensorhalter und Magnethebel mit 90°-Klotz und Schraube

Abbildung 4: Pin-Sensor, Positionssensor, Positionssensorhalter und Magnethebel mit 90°-Klotz und Schraube.

CTS7F-Kit für Suzuki-Motorräder (universell)

Dieses universelle Kit funktioniert an den meisten Suzuki-Motorrädern die ein zugängliches Schaltgestänge haben. Es besteht aus Abbildung 5 und Abbildung 6. Der Kraftsensor ist in vier unterschiedlichen Konfigurationen erhältlich: In Zugsensor- bzw. Drucksensorausführung, und entweder mit Rechtsgewinde (= Standard) oder mit Linksgewinde in der Magnetplatte. Der Standard-Kraftsensor löst nur beim Hochschalten in einer (benutzereinstellbaren) Richtung aus.

CTS-Elektronikbox mit Klettverschluss, Schrupfschläuchen, SPU und Kabelbaum

Abbildung 5: CTS-Elektronikbox mit Klettverschluss, Schrupfschläuchen, SPU und Kabelbaum.

Kraftsensor, Positionssensor, Positionssensorhalter und Magnethebel mit 90°-Klotz und Schraube

Abbildung 6: Kraftsensor, Positionssensor, Positionssensorhalter und Magnethebel mit 90°-Klotz und Schraube.

Option: Schaltblitz für CTS7F

Schaltblitzlampe mit Anschlusskabel

Abbildung 7: CTS7F-Schaltblitzlampe mit Anschlusskabel.

CTS7F-Kits für spezifische Motorradmodelle